Montag, 20. Oktober 2014

Dritter Tag im Etosha.

Heute sind wir vom Halali-Camp bis zum Fort Namutoni gefahren. Auch hier gab es unterwegs viele Wasserklöcher und ganz ganz viele Tiere zu sehen. Besonders viele Elefanten, zu denen man auf wenige Meter hinfahren konnte.
Aber auch Giraffen, Löwen , Warzenschweine und viele verschiedene Antiiopenarten. Morgen verlassen wir den Etosha Park schon wieder und machen uns auf den Weg zurück nach Windhuk.

Keine Kommentare:

Kommentar posten